Schließen
  • Italienischer Käse
  • Italienische Salami
  • Tiroler G`rauchts
  • Südtiroler Käs´
  • Luftgetrocknetes
  • Aktionen & Angebote
  • Weine
  • MV-Plast
  • Dips & Drinks
  • Gewürze A - Z
Gewicht ca.
inkl. 7% USt.
statt 36.90 € nur
Menge:
Artikelbeschreibung
Detailbild

Parmigiano Reggiano D.O.P. - Die Königin aller Käse 

Reifezeit 24 - 30 Monate

 

Einen echten und damit gut gereiften Parmigiano Reggiano erkennt man am Biss

Er schmeckt mild und die Salzkristalle sind beim Daraufbeißen spürbar.

 

Aus 550 Litern bester Kuhmilch, zumeist von roten Bergkühen, verbleibt nach Beigabe von Kalbslab und Salz etwa 80 kg reine Käsemasse.

Diese Masse reift dann in 14 Monaten zum 45 kg schweren, bereits essbaren Parmigiano. Doch einige von ihnen dürfen länger reifen, insbesondere jene, die besondere Nährwerte aufweisen, werden in eine sogenannte Stagionatura gebracht und können dort nach 24, 30, 36 Monaten abgegeben werden. Wenige sind sogar bis zu 72 Monaten in der Reifekammer, wo sie täglich gedreht und abgewaschen werden, um hinterher unbezahlbar, aber dafür phänomenal im Geschmack sind.

 

Wir planen, noch im Laufe des Jahres einmal eine kleine Menge davon zu besorgen, was leider nicht einfach sein wird. In unserem Newsletter werden Sie aber rechtzeitig darüber informiert, um ihn dann vorbestellen zu können.

 

Rezept-Tips sind hier wohl überflüssig, denn er passt wohl zu so vielen Rezepten. Stellen Sie doch mal ein eigenes Pesto her, mit diesem Parmigiano gelingt es noch besser.

Ich möchte es aber nicht versäumen, Sie darum zu bitten, auch den guten Parmigiano für Ihre Pasta zu verwenden. Den Unterschied zu Supermarkt Hartkäse werden Sie zu schätzen lernen.

 

Zum Parmesan können Sie einen Roten, aber auch sehr gut Rosé und Weißwein trinken.

 

Buon Divertimento !

 

Artikelbilder